Sonntag, 20. Februar 2011

Schon wieder ein produktiver Tag...

Am Vormittag habe ich die letzte der zugeschnittenen Hosen fertig genäht. Nach einer weiteren geopferten Ovinadel, sind alle Bündchen dran. Ich habe festgestellt, dass mein Kind doch ein wenig dicker geworden ist (also für seine Verhältnisse ;-) ). Die Nähte der Hose werden ganz schön beansprucht... Vielleicht im Frühling - ohne warme Unterwäsche - wieder etwas weniger spannend.




Mittags habe ich endlich die lange fällige Monstermütze fertiggestellt und festgestellt, dass mir der Stoff mit jedem Anblick besser gefällt. Er lässt sich mit so vielen Farben kombinieren.



Dazu das passende Halstuch. Irgendwie habe ich die ideale Halstuchgröße noch nicht gefunden, ich suche und experimentiere weiter...



Last but not least: Ein Pullover für den Sohnemann, heute Abend noch anprobiert. Sitzt perfekt. Ohne jegliche Verzierung. Angelehnt an den Schnitt des Faschingsschlafanzugoberteils, den ich mir zusammengebastelt habe. Dabei habe ich gleich mal an der Optimierung des Halsausschnittes gearbeitet. Ein paar Pullover und Schlafanzüge werden noch folgen. Ich bin sehr zufrieden! Achja und trotz Bündchen keine neue Ovinadel!



Passen eigentlich nur meinem Kind die Sachen von der Stange nicht?



Kommentare:

  1. Was hat denn man Deine Ovi gegen den Bündchenstoff?? War das der von Michas? Ist der zu fest?

    Und überhaupt! Hat Dich die Sonne nicht an die Luft gelockt, dass Du soo viel schaffen (schon wieder! Und bei Dir bleiben es wenigstens keine Entwürfe ;-) )konntest??

    Liebe Grüße, anne

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß auch nicht, die beiden verstehen sich einfach nicht... Jap, der Sanetta von Michas. Ist schon wesentlich fester als der von Stoff und Stil, aber nun auch keine Schwarte... Keine Ahnung was da los ist.
    Aber meine beiden Maschinchen haben dieses Wochenende eh schon ziemlich gezickt... Jetzt schon eifersüchtig???
    Doch, draußen waren wir schon, aber nicht zu lange, kalter Wind in kleine kranke Bronchien - keine gute Idee...
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen