Donnerstag, 6. Januar 2011

Prototyp

Pimp my shirt!

Nach dieser Devise entstand letzte Nacht dieses großfamilientaugliche Gefährt:
(Zugegeben, es ist noch etwas verbesserungswürdig; im Kopf schwirren schon die verschiedensten Ideen - aber es war ja schließlich auch der erste Versuch
:-) )







Ein passendes Tuch entstand auch gleich mit (Unterseite: Fleece) und dem Spross gefällt die Kombi sehr!
(Was ich auch nicht anders erwartet resp. erhofft habe...)

Kommentare:

  1. Cooles Shirt!
    Mein Sohn braucht auch mal wieder neue Shirts, aber erstmal muss ich jetzt mich selber benähen, damit ich auch Geld verdienen gehen kann ;-)
    Hast du noch eine Idee für meine schwarze Frida?
    Du bist doch die Appli-Königin von uns beiden :-)
    Liebe Grüße,
    Anja, die übrigens fest entschlossen ist dieses Jahr noch Stickmaschinen-Besitzerin zu werden, komme was da wolle...

    AntwortenLöschen
  2. Na denn man zu!! :-)))

    Hmm, ich habe mir tatsächlich schon Gedanken gemacht... Und grundsätzlich würde ich sicherlich auch etwas applizieren, als Webbänder einsetzen. Fragt sich nur, inwieweit die Frida bürotauglich bleiben muss??? (Ansonsten einen Keil bzw. ein langes Dreieck links, passend zur Passe? Mal schaun...)

    AntwortenLöschen