Donnerstag, 14. April 2011

Sommer-Jersey-Hut-Prototyp

So und hier das Bild am Modell:

Wie gesagt, der Jersey ist recht locker, das Mützenoberteil kann noch etwas kürzer, der Nackenschutz einen Tick breiter und der Schirm evtl. noch ein wenig länger. Aber ich habe gekaufte Mützen hier die schlechter sitzen ;-)

Liebe Grüße,
Anja

Kommentare:

  1. Hat was von einer Beanie. Aber auf jeden Fall toll! Sieht super bequem aus! *auch haben wollen*
    Liebste Grüße aus HS
    Nic

    AntwortenLöschen
  2. Ja, finde ich auch, durch das etwas zu lang geratene Oberteil. Dabei hab ich den Beanie-Schnitt dafür gar nicht genutzt, aber vielleicht sollte ich ihn damit nochmal abgleichen, obwohl da ja alles weiter geschnitten ist...
    Aber vielelicht probier ich auch einfach mal eine Beanie mit Schirm und Nackenschutz... Aber ich denke der geraffte Teil sieht über dem Nackenschutz gewöhnungsbedürftig aus... Und durch den vielen Stoff wird sie wieder wärmer... Aber für den Frühling oder für die Berge...
    Mal sehen, ob ich heute Abend noch eine Reinversion schaffe :-)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Solche mÜtzen find immer klasse und sieht doch auch schon prima aus!!!

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir, Lena!
    Und schöne Ferien ;-)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr schön! Und ich durfte sie ja schließlich schon "in echt" bewundern!

    (Ich möchte bitte gern den Schnitt...)

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich den Schnitt fertig gebastelt hab und ich mir die Köpfe deiner Kinder leihen darf, um andere Größen zu testen, dann können wir drüber reden ;-) hihi
    Liebe Grüße,
    Anja - im Stoffrausch - aaaaaaaaaah!

    AntwortenLöschen