Dienstag, 15. Februar 2011

Braucht jemand ein Faschingskostüm in Gr. 86? Eher für Mädchen...

Morgen ist Fasching in der KiTa. Also hat sich die kranke Anja nach stundenlanger Wartezeit, ohne Stimme aber mit Kopfschmerzen ins Nähzimmer verzogen, um den Sohnemann einzukleiden.
Ich habe ein Faschingskostüm genäht. Aber mein Mann hat sein Veto eingelegt. Schließlich hat er einen Sohn und keine Tochter... Naja, so ganz Unrecht hat er nicht!
Seht selbst:

Frl. Rosenrot von Janeas World ist nun nicht der Jungsstoff... Aber es ist schließlich Fasching... Und als Wiesenwichtel wäre er so, finde ich, schon durchgegangen. Danach wollte ich es als Schlafanzug verwenden.
Nun ja, jetzt zermartere ich mir das Hirn, was er stattdessen anziehen soll. Es wird wohl auf Badehose über der Strumpfhose, Muskelshirt über dem Langarmbody und Sommerhut hinauslaufen. Sandalen müßte ich auch noch irgendwo herumliegen haben?
Das Faschingskostüm/der Schlafanzug ist wirklich toll, finde ich. Die Mütze ist "mal schnell dahingenäht" und ich habe dabei erstmal meine Ovi-Nadeln angebrochen. Grrrrrr! Und hab natürlich keine mehr hier....

Kommentare:

  1. Also, sooo sehr schlimm finde ich es nun auch wieder nicht! Das Grün nimmt ja etwas den femininen touch...

    Sollte der Ehemann allerdings nicht einlenken, gibt es ja immer noch das Notfall-Kostüm: Pirat!
    (Ringelshirt, Wiesenfisch-Hose ;-), Kopftuch, aufgemalten Schnurbart und Bartstoppeln - voila!)

    AntwortenLöschen
  2. Das Kostüm macht sich am Montag auf den Weg zu einem kleinen Mädchen :-) Es ist also verkauft.
    Solltet ihr trotzdem noch eines brauchen, schreibt mir einfach.

    AntwortenLöschen